Jüdisches Leben
in Bayern

Dr. Hans Auerbach Rechtsanwalt, Emigrant

Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hans Auerbach davon, wie er sich bei Beginn des Ersten Weltkriegs als Freiwilliger meldete und erfahren musste, dass ihm als Jude die Offizierslaufbahn verwehrt blieb.

Biogramm

Hans Auerbach wurde 1894 in München geboren und erlebte den Ersten Weltkrieg als bayerischer Soldat. In Augsburg betrieb Auerbach nach 1918 eine florierende Rechtsanwaltskanzlei. Da er als Kriegsteilnehmer ausgezeichnet worden war, konnte er seinen Beruf bis 1937 ausüben. 1937 emigrierte Auerbach über die Schweiz nach Palästina. Er verstarb 1993.

Themen
  • Antisemitismus vor 1933
  • Erster Weltkrieg
  • Jüdisches Leben
Signatur: zz-0306.01
Zum Eintrag im Zeitzeugenportal