Zeitzeugen berichten

Das geteilte Deutschland (1949 - 1989) Zeitraum

Lydia Abell Angestellte

Themen

Jüdisches Leben

Nürnberg

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Lydia Abel das erste Zusammentreffen mit dem ihr bis zu ihrem 18. Geburtstag unbekannten Vater, dem jüdischen Maler David Ludwig Bloch, in Nürnberg 1985.

Signatur
zz-0297.02
Referenzjahr
1985

Heinrich Ackermann Bis 2001 Dienststellenleiter des Arbeitsamts in Amberg

Themen

Arbeitslosigkeit

Arbeitssuche

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Heinrich Ackermann vom grundsätzlich positiven Kontakt mit den Arbeitssuchenden. Hierbei geht er näher auf die komplizierte Arbeitsvermittlung in Schwandorf nach der Auflösung der Bayerischen Braunkohle-Industrie AG ein. Zudem beschreibt er, wie das Arbeitsamt mit der Winterarbeitslosigkeit im Baugewerbe umging.

Signatur
zz-2144.01
Referenzjahr
1982

Heinrich Ackermann Bis 2001 Dienststellenleiter des Arbeitsamts in Amberg

Themen

Arbeitslosigkeit

Unternehmen aus Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt schildert Heinrich Ackermann die besonderen Herausforderungen für die Arbeitsvermittlung in Ostbayern, zu denen es durch den massiven Stellenabbau bei Betrieben wie Hölzl, Grundig, Bayernwerk, Luitpoldhütte, Siemens oder Maxhütte kam. 

Signatur
zz-2144.02

Heinrich Ackermann Bis 2001 Dienststellenleiter des Arbeitsamts in Amberg

Themen

Arbeitslosigkeit

Arbeitssuche

Wirtshauskultur

Im hier gezeigten Ausschnitt erläutert Heinrich Ackermann Formulare eines Antrags auf Arbeitslosengeld, einer Arbeitsbescheinigung und eines Vermittlungsvorschlags, die im Prozess einer Arbeitslosmeldung im Arbeitsamt verwendet wurden. Zudem erklärt er, wie früher das Arbeitslosengeld bar in Wirtshäusern ausgezahlt wurde.

Signatur
zz-2144.03

Heinrich Ackermann Bis 2001 Dienststellenleiter des Arbeitsamts in Amberg

Themen

Arbeitslosigkeit

Arbeitssuche

Baugewerbe

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt Heinrich Ackermann, wie das Arbeitsamt die Einarbeitung oder Eingliederung von Arbeitnehmern in neue Unternehmen finanziell förderte. Zudem konkretisiert er, wie das Arbeitslosengeld berechnet wurde, wobei er auf Sonderregelungen für das Baugewerbe und die Forstwirtschaft eingeht. 

Signatur
zz-2144.04

Heinrich Ackermann Bis 2001 Dienststellenleiter des Arbeitsamts in Amberg

Themen

Arbeitslosigkeit

Arbeitssuche

Im hier gezeigten Ausschnitt betont Heinrich Ackermann die Arbeitsmotivation der meisten Arbeitssuchenden und seine Freude an der Arbeitsvermittlung. Zudem erzählt er, wie ehemalige Angestellte der Bayerischen Braunkohlen-Industrie AG nach einem von ihm organisierten Lehrgang Stammkräfte in einer Baufirma wurden. 

Signatur
zz-2144.05

Reinhold Albert Polizeihauptkommissar i.R., seit 1991 Kreisheimatpfleger Rhön-Grabfeld

Themen

Bayern im Kalten Krieg / Leben am "Eisernen Vorhang"

Unterfranken

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Reinhold Albert von seinem Alltag in der Grenzpolizeistation im unterfränkischen Maroldsweisach.

Signatur
zz-0871.01

P. Dr. Jörg Alt (SJ) katholischer Priester; Ordensgeistlicher (Societas Jesu); politischer Aktivist

Themen

Katholische Kirche

Kommerz-, Konsum- und Wachstumskritik

Nachhaltigkeit

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht P. Dr. Jörg Alt (SJ) von der Umsetzbarkeit einer sozial gerechteren und ökologisch nachhaltigeren Welt. Zudem kritisiert er den Neoliberalismus und plädiert für eine gemeinwohlorientierte Marktwirtschaft. Er beruft sich dabei auf die Päpste Johannes Paul II. und Franziskus als Vertreter der Katholischen Soziallehre.

Signatur
zz-2135.01

P. Dr. Jörg Alt (SJ) katholischer Priester; Ordensgeistlicher (Societas Jesu); politischer Aktivist

Themen

Flüchtlingshilfe

Klimawandel

Zuwanderung

Im hier gezeigten Ausschnitt beschreibt P. Dr. Jörg Alt (SJ), wie ihn 1986 sein Praktikum bei der Beratungsstelle für Asylsuchende der Caritas in Würzburg zu seinem politischen Einsatz gegen die Ungleichbehandlung von Flüchtlingen führte. Zudem spricht er von der Alternativlosigkeit der Flucht von vielen Asylsuchenden.

Signatur
zz-2135.02
Referenzjahr
1986

P. Dr. Jörg Alt (SJ) katholischer Priester; Ordensgeistlicher (Societas Jesu); politischer Aktivist

Themen

Klimawandel

Kommerz-, Konsum- und Wachstumskritik

Nachhaltigkeit

Im hier gezeigten Ausschnitt plädiert P. Dr. Jörg Alt (SJ) für das Verbot einer Obsoleszenz für technische Geräte und für einen Konsum innerhalb ökologisch vertretbarer Grenzen. 

Signatur
zz-2135.04
Referenzjahr
2023, 1978

Inge Ammon Friedensaktivistin

Themen

Friedensbewegung

Inge Ammon berichtet im hier gezeigten Ausschnitt, wie sie 1980 durch die Teilnahme an einer Demonstration auf dem Münchner Stachus gegen die atomare Aufrüstung zur Friedensbewegung kam.

Signatur
tobre-158.01
Referenzjahr
1980

Inge Ammon Friedensaktivistin

Themen

Evangelische Kirche

Friedensbewegung

Kommerz-, Konsum- und Wachstumskritik

Inge Ammon berichtet im hier gezeigten Ausschnitt über ihr Engagement im Ausschuss "Weltmission und Ökumene" der bayerischen Landessynode.

Signatur
tobre-158.02

Wilhelm Ammon 1986-1997 Vorstandsmitglied bei Quelle

Themen

Mittelfranken

Quelle

Versandhandel

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wilhelm Ammon über die Innovationen der Firma Quelle, die Entstehung der Quelle-Eigenmarken sowie über die Unternehmen, die dafür gewonnen werden konnten.

Signatur
zz-1794.01
Referenzjahr
1960, 1927

Wilhelm Ammon 1986-1997 Vorstandsmitglied bei Quelle

Themen

Mittelfranken

Quelle

Versandhandel

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wilhelm Ammon über die Zusammenarbeit mit Grete Schickedanz, ihren Einsatz für die Erhaltung von Arbeitsplätzen bei der Firma Quelle sowie die Vorteile eines Familienunternehmens.

Signatur
zz-1794.02

Wilhelm Ammon 1986-1997 Vorstandsmitglied bei Quelle

Themen

Mittelfranken

Quelle

Versandhandel

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wilhelm Ammon über die Rolle des Einkaufs innerhalb des Jahresablaufs und die konkreten Aufgaben des Einkäufers.

Signatur
zz-1794.03

Wilhelm Ammon 1986-1997 Vorstandsmitglied bei Quelle

Themen

Bayern in den 1960er-Jahren

Quelle

Versandhandel

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Wilhelm Ammon über das Engagement von Grete Schickedanz im Textilbereich sowie über die Prägung des Modegeschmacks in der Bundesrepublik durch das Quelle-Sortiment.

Signatur
zz-1794.04

Livia Arena-Schönberger Stadtführerin, VHS-Dozentin

Themen

Augsburg

Bayern-Italien

Frauen in Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Livia Arena-Schönberger über ihre Arbeit als Gästeführerin ab 1989 in Augsburg.

Signatur
zz-1213.01
Referenzjahr
1989

Andreas Argstatter Vorstandsvorsitzender der Molkerei "Berchtesgadener Land"

Themen

Klimawandel

Kulturraum Alpen

Landwirtschaft / Forstwirtschaft

Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 1986

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Andreas Argstatter über die Krisen, welche die Molkereien und Bergbauern in der Vergangenheit zu bewältigen hatten und die Auswirkungen des Klimawandels seit 1989.

Signatur
zz-1698.03
Referenzjahr
1986, 2008

Erwin Arz Schlosser, Hausmeister; aus Rumänien stammender Bundesbürger

Themen

Aussiedler und Spätaussiedler

Bayern-Rumänien

Rumänien (Siebenbürgen)

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Erwin Arz über seine Kindheit im rumänischen Agnetheln, die Rolle des siebenbürgisch-sächsischen Dialekts innerhalb des Elternhauses, seine berufliche Ausbildung sowie über die verstärkte Ausprägung seiner sächsisch-deutschen Identität während seines Militärdienstes.

Signatur
zz-1966.01

Korbinian Arzberger Öko-Landwirt

Themen

Ernährung / Lebensmittel

Landwirtschaft / Forstwirtschaft

Nahrungsmittelindustrie

Im hier gezeigten Ausschnitt erläutert Korbinian Arzberger, wie die Landwirtschaft seit der Nachkriegszeit die Lebensmittelproduktion deutlich erhöhen konnte. Zudem kritisiert er den preisorientierten Lebensmittelkonsum der heutigen Verbraucher und befürwortet eine angepasste Fleischproduktion, die eine klimaneutrale Landwirtschaft ermöglichen würde.

Signatur
zz-2114.03
Referenzjahr
2022

Anton Auberger Bergarbeiter, Betriebsrat

Themen

Bergbau

Oberbayern

Strukturwandel

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Anton Auberger über die Umstellung des Arbeitsrhythmus, nachdem die Penzberger Grube geschlossen wurde und die Bergleute zu MAN wechselten.

Signatur
zz-0712.01

Prof. Dr. Fritz Auer Diplom-Ingenieur

Themen

Architektur

Olympia 1972

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Prof. Dr. Fritz Auer von der Planung der Olympiabauten in München.

Signatur
zz-1450.01
Referenzjahr
1972

Prof. Dr. Fritz Auer Diplom-Ingenieur

Themen

Architektur

Olympia 1972

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Prof. Dr. Fritz Auer von der Planung der Überdachung des Münchner Olympiageländes.

Signatur
zz-1450.02
Referenzjahr
1972

Prof. Dr. Fritz Auer Diplom-Ingenieur

Themen

Architektur

Olympia 1972

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Prof. Dr. Fritz Auer über die Entscheidung des Architektenwettbewerbs zum Münchner Olympiagelände 1967.

Signatur
zz-1450.03
Referenzjahr
1967