Zeitzeugen berichten

1940 Jahrzehnt

Bernhard Ücker Journalist, Landtagsreporter

Themen

Bayerische Verfassung 1946

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Bernhard Ücker über die Hoffnungen vieler Menschen, nach dem Kriegsende 1945 in Bayern wieder an die Monarchie und die Prinzregentenzeit anknüpfen zu können.

Signatur
zz-0422.03
Referenzjahr
1945

Bernhard Ücker Journalist, Landtagsreporter

Themen

Bayerischer Landtag

Grundgesetz

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Bernhard Ücker über die Abstimmung im Bayerischen Landtag über die Annahme des Grundgesetzes 1949.

Signatur
zz-0423.01
Referenzjahr
1949

Bernhard Ücker Journalist, Landtagsreporter

Themen

Bayerische Verfassung 1946

Grundgesetz

Im hier gezeigten Ausschnitt spricht Bernhard Ücker über die Unterschiede zwischen der auf Dauer angelegten Bayerischen Verfassung und dem Provisorium des Grundgesetzes.

Signatur
zz-0423.02
Referenzjahr
1949

Dr. Theo Waigel Politiker (CSU), 1988-1999 CSU-Vorsitzender, 1989-1998 Bundesfinanzminister

Themen

Integration

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Dr. Theo Waigel über die Zusammenführung verschiedener Milieus und Traditionen durch die CSU nach Ende des Zweiten Weltkriegs, die Streitigkeiten unter den Mitgliedern um die Ausrichtung der Partei sowie über die Weitsicht, sich auf das Konzept der sozialen Marktwirtschaft einzulassen.

Signatur
zz-1790.02
Referenzjahr
1946

Ruwen (Robbi) Waks 1949-1957 Bewohner des DP-Lagers Föhrenwald; Historiker

Themen

Jüdische DPs (Displaced Persons)

Jüdisches Leben

Oberbayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Robbi Waks über seine ersten Eindrücke des DP-Lagers Föhrenwald, seine Beobachtung einer Razzia durch US-amerikanische Soldaten sowie über Aufbau und Aussehen des Lagers.

Signatur
zz-1828.02
Referenzjahr
1949

Anneliese Weber Erlebte den Luftangriff auf Würzburg am 16.03.1945

Themen

Würzburg

Zweiter Weltkrieg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Anneliese Weber über den Luftangriff auf Würzburg kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs am 16.03.1945.

Signatur
zz-1676.02
Referenzjahr
1945

Anneliese Weber Erlebte den Luftangriff auf Würzburg am 16.03.1945

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Glaube, Religionen und kirchliches Leben

Schulunterricht / Schulzeit

Würzburg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Anneliese Weber über die psychischen Folgen durch den erlebten Luftangriff und die Situation als Ausgebombte in der Schule nach dem Zweiten Weltkrieg.

Signatur
zz-1676.03
Referenzjahr
1945, 1946

Hans Weber Starkstromtechniker; Heimatvertriebener aus dem Banat

Themen

Banater Schwaben

Baugewerbe

Integration

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hans Weber über die beruflichen Perspektiven seines Vaters in Bayern, die anfänglichen Tätigkeitsbereiche für die Geflüchteten aus dem Banat, die Arbeit seines Vaters bei Münchner Baubetrieben sowie über die dauerhafte Ansiedlung seiner Familie in München.

Signatur
zz-1979.02
Referenzjahr
1948

Leo Weil KZ-Überlebender, Ingenieur

Themen

Holocaust / Shoah

Judendeportationen

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Leo Weil von der ersten Razzia im jüdischen Viertel von Amsterdam, in deren Folge junge Bewohner verhaftet und ins Konzentrationslager Mauthausen verschleppt wurden.

Signatur
zz-0186.01
Referenzjahr
1941

Karl Weller Kaufmann, KZ-Überlebender

Themen

KZ Dachau

Menschenversuche

Karl Weller berichtet im hier gezeigten Ausschnitt von den Malaria-Versuchen im KZ Dachau, die von Prof. Claus Schilling an Internierten durchgeführt wurden.

Signatur
zz-0382.01
Referenzjahr
1942

Karl Weller Kaufmann, KZ-Überlebender

Themen

Kriegsende 1945

KZ Dachau

Todesmärsche 1945

Karl Weller berichtet im hier gezeigten Ausschnitt vom Todesmarsch, der Ende April 1945 vom KZ Dachau zur "Alpenfestung" führen sollte und vielen Häftlingen das Leben kostete.

Signatur
zz-0382.02
Referenzjahr
1945

Dr. Stefanie von Werz Unternehmensberaterin

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Stefanie von Werz über Zusammensetzung und Ziele der Freiheitsaktion Bayern.

Signatur
zz-1527.01
Referenzjahr
1945

Dr. Stefanie von Werz Unternehmensberaterin

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Stefanie von Werz über die gefährliche Situation von Widerstandskämpfern während der Zeit des Nationalsozialismus und die geheime Organisation der Freiheitsaktion Bayern.

Signatur
zz-1527.02
Referenzjahr
1945

Dr. Stefanie von Werz Unternehmensberaterin

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Stefanie von Werz über das Scheitern des Aufstands der Freiheitsaktion Bayern und die anschließende Verfolgung der Teilnehmer durch das NS-Regime.

Signatur
zz-1527.03
Referenzjahr
1945

Dr. Stefanie von Werz Unternehmensberaterin

Themen

Opposition und Widerstand gegen das NS-Regime

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Stefanie von Werz über die Position ihrer Eltern zu Hauptmann Rupprecht Gerngross, dem Führer der Münchner Gruppe der Freiheitsaktion Bayern, und über die weiteren Lebenswege einiger Mitglieder der FAB.

Signatur
zz-1527.04
Referenzjahr
1945

Kurt Wessner Politiker (SPD); 1972-1996 1. Bürgermeister (Penzberg)

Themen

Kriegsende 1945

Oberbayern

Kurt Wessner beschreibt im hier gezeigten Ausschnitt die Vorgänge rund um die "Penzberger Mordnacht" vom 28.04.1945.

Signatur
zz-0683.01
Referenzjahr
1945

Marlene Wetzel-Hackspacher Heimatvertriebene, Konditormeisterin, Unternehmerin

Themen

Frauen in Bayern

Integration

Schwaben

Unternehmen aus Bayern

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Marlene Hackspacher über die Gründung ihrer Oblatenbäckerei 'Wetzel Oblaten' in Dillingen 1948.

Signatur
zz-0565.01
Referenzjahr
1948

Ursel Wolfring Gewerkschaftsfunktionärin

Themen

Alltag im "Dritten Reich"

Alltag in der Nachkriegszeit

Frauen in Bayern

Rollenbilder (Frauen/Männer)

Ursel Wolfring berichtet im hier gezeigten Ausschnitt über die Rolle der Frauen, als sie während und nach dem Zweiten Weltkrieg auf sich allein gestellt zu großer Selbstständigkeit gezwungen worden waren und schildert, wie sie nach 1945 nicht zuletzt durch die Rückkehr der Männer aus dem Krieg aus diesen Positionen wieder zurückgedrängt wurden.

Signatur
zz-0276.01
Referenzjahr
1947, 1939

Ursel Wolfring Gewerkschaftsfunktionärin

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Frauen in Bayern

Gewerkschaften

Ursel Wolfring berichtet im hier gezeigten Ausschnitt über die Bedeutung der Frauen in der Gewerkschaftsarbeit um 1947/48.

Signatur
zz-0276.02
Referenzjahr
1947

František Wretzl KZ-Überlebender, Zwangsarbeiter

Themen

KZ Flossenbürg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Frantisek Wretzl über die Ankunft und Selektion im KZ Flossenbürg sowie die schlechte Bekleidung im Winter.

Signatur
zz-0744.01
Referenzjahr
1944

Georg Wulffius Journalist, Vorsitzender des PresseClub München

Themen

Bayerischer Landtag

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Georg Wulffius von der "eiskalten" Regierungsbildung 1946.

Signatur
zz-0296.01
Referenzjahr
1946

Georg Wulffius Journalist, Vorsitzender des PresseClub München

Themen

Parteien und Politiker

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Georg Wulffius von den politischen Leitlinien des Ministerpräsidenten Wilhelm Hoegner (SPD) 1945/46.

Signatur
zz-0296.02
Referenzjahr
1945

Georg Wulffius Journalist, Vorsitzender des PresseClub München

Themen

Alltag in der Nachkriegszeit

Bayerische Verfassung 1946

Medien in Bayern, Deutschland und der Welt

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Georg Wulffius über die Themen, die die Menschen in Bayern nach einer Auswertung von Leserbriefen 1946 am meisten interessierten.

Signatur
zz-0296.03
Referenzjahr
1946