Objekte > Ludwig I. > „Lehrplan für die Königl. Elementarschulen in Städten sowohl als auf dem Lande“ (1806), Seite 4

Ludwig I.

 

Trennlinie 01



„Lehrplan für die Königl. Elementarschulen in Städten sowohl als auf dem Lande“ (1806), Seite 4

2. Januar 1806

aus: Königlich-Baierisches Regierungsblatt, II. Stück, Mittwoch, 2. Januar 1806, S. 9–15, hier S. 12

Buchdruck auf Papier, 23,2 x 19 cm

Der erste allgemeine Lehrplan für die Elementarschulen (Volksschulen) im neuen Königreich Bayern, 1806. Er ordnete neben den herkömmlichen Fächern den Unterricht in „gemeinnützlichen Gegenständen“ an, also Lehrinhalte in Geschichte, Chemie, Physik, Erdkunde, Biologie. Im Wortlaut blieb dieser Lehrplan bis 1926 unverändert. Er diente als Vorbild für die Regionallehrpläne, die im Lauf des 19. Jahrhunderts in allen Teilen Bayerns entstanden.

Künstler, Ersteller / Fotograf: Franz Hübschmann (Drucker)
Lageort: Augsburg, Haus der Bayerischen Geschichte
Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg