Jüdisches Leben
in Bayern

Hertha Auerbach Schneiderin, Emigrantin

Copyright: Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg

Im hier gezeigten Ausschnitt berichtet Hertha Auerbach über ihren Entschluss zur Emigration aus Deutschland (1937).

Biogramm

Hertha Auerbach wurde 1902 in Duisburg geboren. Sie stammte aus einer Kaufmannsfamilie, die Verwandte in Augsburg hatte. Bei einem Besuch in Augsburg lernte sie ihren späteren Ehemann, den Rechtsanwalt Dr. Hans Auerbach kennen. Nach ihrer Flucht aus Deutschland 1937 und der Emigration nach Palästina sorgte sie unter schwierigsten Bedingungen für den gemeinsamen Lebensunterhalt.

Themen
  • Auswanderung / Flucht / Emigration
  • Jüdisches Leben
Signatur: zz-0306.02
Zum Eintrag im Zeitzeugenportal