Jüdisches Leben
in Bayern

Synagogen

Oberlangenstadt Synagoge

Der Bau einer Synagoge für die jüdische Gemeinde Oberlangenstadt ist für 1758 bezeugt. Die Existenz von Vorgängerbauten ist möglich, aber nicht nachweisbar.

Obernbreit Synagoge

Laut eines Berichts des schwarzenbergischen Amts Marktbreit an die Kanzlei des Fürstentums aus dem Jahr 1742 hatten die schwarzenbergischen Schutzjuden zuerst eine unter brandenburgisch-ansbachischem Schutz ste

Oettingen Synagoge

Quellen aus der Mitte des 17. Jh. übermitteln erstmals Adressen privater Wohnhäuser, in denen sich die Israeliten zum Gottesdienst trafen. Demnach versammelte sich die jüdische Gemeinde der katholischen Herrsch

Ottensoos Synagoge

Das erste israelitische Gotteshaus in Ottensoos wurde 1686 erbaut. Über die Fassadengestaltung ist nichts bekannt; es handelte sich um ein rechteckiges Bauwerk, das fast die ganze Breite des Grundstücks einnahm