Jüdisches Leben
in Bayern

Gemeinden

Kulmbach Gemeinde

Bei Untersuchungen im sogenannten Burggut (Waaggasse 5‒9) in Kulmbach stieß man 2003 auf einen Gewölbekeller mit Schacht, der aus der Zeit um 1300 stammt und bei dem es sich um die Reste eines mittelalterlichen

Kunreuth Gemeinde

Die erste Ansiedelung von jüdischen Familien in Kunreuth hängt möglicherweise mit der Vertreibung der jüdischen Gemeinde aus Nürnberg 1349 zusammen. Die Herren von Schlüsselfeld sollen in Kunreuth den Überleben

Küps Gemeinde

Die jüdische Gemeinde in Küps geht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Die Grundherrschaft übten die Freiherren von Redwitz-Küps aus. Sie ermöglichten gegen Schutzgeldzahlungen eine Ansiedelung von jüdischen Fam