Jüdisches Leben
in Bayern

Memmelsdorf Gedenktafel

In Memmelsdorf, heute ein Ortsteil von Untermerzbach, existiert ein aus mehreren Teilen bestehendes Kriegerdenkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege in der Ortsmitte vor der Kirche.

Auf einem Gedenkstein, dessen Spitze ein Eisernes Kreuz ziert, kann man unter der Überschrift:

DEN HELDEN DER GROSSEN ZEIT

und soldatischen Emblemen den Satz VERGISS, MEIN VOLK, DIE TREUEN TOTEN NICHT lesen. Auf der Rückseite des Denkmals ist die Widmung

IHREN IM WELTKRIEG 1914 – 1918 GEFALLENEN SOEHNEN IN TREUER ERINNERUNG UND DANKBARKEIT GEWIDMET VON DER GEMEINDE MEMMELSDORF UND SETZELSDORF

zu erkennen. Auf den beiden Querseiten sind die Namen der Gefallenen und Vermißten der Gemeinde aufgeführt, unter ihnen auch die der folgenden jüdischen deutschen Soldaten:

Auf der rechten Seite:

Inf. Gunzenhäuser Max verm. 31.10.14

Uffz. Frank Max gef. 1.12.14

Jäg. Kahn Manfred gef. 17.11.15

V.Fdw. Nordheimer Arthur gef. 6.7.16

auf der linken Seite:

Inf. Kaufmann Julius verm. 14.10.18