Jüdisches Leben
in Bayern

Unsleben Friedhof

Lage: Hügel ca. 1,5 km östlich von Unsleben 

Größe: 2380 qm, von einer Mauer umgeben 

Alter: 1856; die erste Bestattung fand am 22. Februar 1857 statt (Clärle Engel), nachdem zuvor ein totgeborenes Kind am 15. Dezember 1856 auf dem offiziell noch nicht eröffneten Friedhof begraben werden durfte (vgl. Reinhold Albert, S. 51). Bis zur Anlage des Friedhofs waren die Unslebener Verstorbenen in Kleinbardorf beerdigt worden. 

Beerdigungen: Ca. 240 in Reihen geordnete Grabsteine. Viele alte, aber auch zahlreiche neuere Grabsteine. Die letzte Beisetzung erfolgte 1942. 

Besonderheiten: Rechts des Eingangs wurde 1975 ein Gedenkstein mit den Gesetzestafeln in lateinischer Schrift errichtet, die aus der früheren Synagoge von Unsleben stammen; der Gedenkstein erinnert an die während des NS-Regimes ermordeten Juden.

Dokumentation: Die Abteilung für Fotografische Kommunikation der Hadassah Akademischen Universität Jerusalem hat unter dem Titel "Eine Gemeinde hält Rückschau. Die verlorenen Juden von Unsleben" eine Dokumentation zur jüdischen Gemeinde von Unsleben zusammengestellt. Der Friedhof ist mit Plänen und Abbildungen aller Grabsteine dokumentiert. Eine virtuelle Tour und ein Video erschließen den Friedhof.

Fotodokumentation „Steinerne Zeugnisse“:

Israel Schwierz hat uns großzügigerweise die Originalfotografien zu seiner 1988 erschienenen Dokumentation „Steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Bayern“ überlassen. Dafür gilt ihm unser großer Dank. Diese Fotografien stellen gerade im Hinblick auf die in vielen Fällen in den letzten 25 Jahren sehr rasch fortgeschrittene Verwitterung der Grabsteine eine wertvolle Quelle dar.

Literatur

  • Schwierz, Israel: Steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Bayern, 2. Aufl. München 1992, 126f.
  • Trüger, Michael: Jüdische Friedhöfe in Bayern (6) [Baiersdorf, Unsleben, Ermreuth, Bechhofen]. In: Der Landesverband der Israelit. Kultusgemeinden in Bayern 9, Nr. 62 (Juni 1994), S. 13-14
  • Albert, Reinhold: Jüdische Friedhöfe im Landkreis Rhön-Grabfeld, o.O. 2015 (Schriftenreihe der Kulturagentur des Landkreises Rhön-Grabfeld 1)
  • Gerhild Elisabeth Birmann-Dähne: Jüdische Friedhöfe in der Rhön. Haus des ewigen Lebens, Fulda 2018
  • Mayer, Lothar: Jüdische Friedhöfe in Unterfranken, Petersberg 2010