Jüdisches Leben
in Bayern

Friedhöfe

Oberkotzau - abgegangener Friedhof Friedhof

Eine Abteilung im Gemeindewald von Oberkotzau trägt die Bezeichnung "Judenbegräbnis", was vielleicht auf einen ehemaligen Friedhof hinweist. Für eine spätmittelalterliche jüdische Gemeinde könnte sprechen, dass

Oberlauringen Friedhof

Lage: Ca. 500 m südlich von Oberlauringen auf einer Anhöhe inmitten von Wiesen und Buschgruppen. Der Weg zum Friedhof ist teilweise ausgeschildert. Größe: Mit nur 1230 qm relativ kleiner Begräbni

Obernzenn Friedhof

Lage: Südwestlich des Ortes an einem Hügel beim See. Größe: 6030 qm, mehrmals erweitert; massive Sandsteinmauer rund um den Friedhof; zwei Eingänge. Alter: Um 1613 angelegt (nach andere

Oberwaldbehrungen (Ortsteil von Ostheim v. d. Rhön) Friedhof

Lage: Anhöhe nordöstlich von Oberwaldbehrungen im Wald. Größe: 2920 qm; Einfriedung durch teilweise Mauer und Maschendrahtzaun. Alter: Erste Hälfte 19. Jahrhundert. Der Friedhof wurde s

Oettingen Friedhof

Lage: Am Ortsende (Mühlstraße 44) in Richtung Dornstadt. Größe: 2420 qm; massive hohe Mauer rund um den Friedhof; in der rechten Ecke an der Straße kleines Tor (Eingang zur Wohnung), links danebe

Osterberg Friedhof

Lage: Am Kolbenweg am Ortsende auf leicht ansteigendem Gelände. Größe: 707 qm. Alter: Um 1840; zuvor setzte man die Toten in Illereichen oder in Fellheim bei. Beerdigungen: Es