Jüdisches Leben
in Bayern

Friedhöfe

Bad Brückenau Friedhof

In Bad Brückenau gibt es zwei jüdische Friedhöfe. Der ältere Friedhof wird als Teil des Stadtfriedhofs vermutet. Der neue jüdische Friedhof ist Teil des Kommunalen Waldfriedhof.

Bad Kissingen Friedhof

Lage: Im südöstlichen Teil der Stadt, unweit der Umgehungsstraße, auf einer Anhöhe. Größe: 5240 qm, umfriedet mit einer Steinmauer. Alter: 1801. Beerdigungen: Erhalten sind mehr als 400 Grabstein

Bad Neustadt/Saale Friedhof

Lage: Südliche Gartenstadt an einem Hang nahe der Mozartstraße. Größe: 3300 qm. Alter: 1888/89 angelegt. Einzugsbereich: Lebenhan, Neuhaus. Beerdigungen: Sehr viele neue und nur wenige alte

Bad Staffelstein - abgegangener Friedhof Friedhof

1506 werden in Staffelstein zwei jüdische Familien genannt, die insgesamt drei Häuser besaßen. Zu einem dieser Häuser gehörte "die Hoffreyt, darauf ettlich Iüden begraben worden sind". Somit gab es einen jüdisc

Bad Steben - KZ-Friedhof und Gedenkstätte Friedhof

Friedhof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Das Massengrab und das Denkmal befinden sich vom Eingang aus am zweiten Querweg auf der linken Seite. Wenige Tage vor dem Einmarsch der amerikanischen Truppen a

Bad Wörishofen - KZ-Grabstätte Friedhof

Es befindet sich ein jüdisches Gräberfeld auf dem kommunalen Friedhof in Bad Wörishofen, St. Anna Straße.Der Friedhof entstand im Zusammenhang mit Opfern aus Lager VI des KZ-Außenlagerkomplexes Landsberg/Kaufer

Baiersdorf Friedhof

Lage: Mitten im Ort, südlich des evangelischen Friedhofs. Größe: 4756 qm; massive Steinmauer, schmiedeeisernes Eingangstor mit einem Davidstern; drei Grabfelder. Salomon Samson, seit 1670 Hoffaktor des Mar

Bamberg Friedhof

In Bamberg gab es bis zur Vertreibung der jüdischen Bevölkerung 1478 auch einen Friedhof. Seit 1851 bestattet die Gemeinde ihre Verstorbenen auf dem Friedhof in der Siechenstraße.

Bayreuth Friedhof

Lage: Südöstlich des Stadtzentrums oberhalb des Kreuzsteines an der Nürnberger Straße. Größe: 5966 qm; mehrfach erweitert, eingefriedet von einer massiven Steinmauer. Alter: 1787 erhielten die Juden d

Bechhofen Friedhof

Lage: Anhöhe nordwestlich des Ortes.  Größe: 16510 qm; Bechhofen ist einer der größten jüdischen Friedhöfe Bayerns. Massive Steinmauer rund um den Friedhof, eisernes Haupttor rechts der Straße; dahint

Bernried-Rötz - KZ-Friedhof und Gedenkstätte Friedhof

Auf dem Friedhof neben der katholischen Kirche rechts neben der Leichenhalle befindet sich das Denkmal. Der Gedenkstein trägt die Inschrift: „Hier ruhen 164 Opfer des Nationalsozialismus + 1945 zu Tode gehetzt

Binswangen Friedhof

Lage: An der Staatsstraße 2033 zwischen Binswangen und Wertingen auf einer kleinen Anhöhe. Alter: 1663; zuvor mussten die Juden ihre Toten in Burgau bestatten. Die jüdische Gemeinde erhielt 1663 nach lange

Bischofsheim a.d.Rhön - abgegangener Friedhof Friedhof

Hier existierte wahrscheinlich vom 15. bis zum 17. Jahrhundert eine Jüdische Kultusgemeinde. Sie besaß einen Friedhof im Felddistrikt „Judenkirchhof“. Er lag südöstlich von Bischofsheim am heutigen Ortsrand im

Bissingen - abgegangener Friedhof Friedhof

Hier existierte wahrscheinlich vom 15. bis zum 17. Jahrhundert eine jüdische Gemeinde. Sie besaß einen Friedhof im Felddistrikt „Judenkirchhof“. Er lag südöstlich von Bissingen am heutigen Ortsrand; allerdings

Burgau - ehemaliger Friedhof Friedhof

Hier existierte vom frühen Mittelalter bis 1634/35 eine jüdische Gemeinde, die im 16. Jahrhundert stark anwuchs und deshalb Erwähnung fand. Sie besaß eine Synagoge und einen Friedhof, auf dem Juden aus der gesa

Burghaslach Friedhof

Lage: Südlicher Dorfrand. Größe: 2960 qm; langgestrecktes schmales Gelände, massive Steinmauer mit kunstvollem schmiedeeisernen Tor. Alter: 1775 (erste Beisetzung); mehrfach erweitert. Die Verstorbene

Burghausen - KZ-Friedhof und Gedenkstätte Friedhof

KZ-Friedhof und Gedenkstätte am PulverturmEine massive Mauer mit einem schmiedeeisernen Eingangstor umgibt den Friedhof. Der Hauptweg fährt zum Denkmal auf der dem Eingang gegenüberliegenden Seite. Das parkähnl

Burgkunstadt Friedhof

Lage: Ca. 1 km nördlich des Stadtzentrums am Ebnether Berg im Wald, 150 Meter links von der Straße nach Ebnath. Größe: 14450 qm; der Friedhof zählt damit zu den zehn größten geschlossenen jüdischen Friedhö

Burgpreppach Friedhof

Lage: Anhöhe südöstlich des Ortes. Größe: 2690 qm, eingefriedet durch dicht gewachsene Bäume und einen Maschendrahtzaun. Alter: 1708 eingerichtet, zuvor wurden die Verstorbenen in Ebern beigesetzt. Th

Buttenheim Friedhof

Lage: Der Friedhof liegt ca. 1,5 km nördlich des Markts seitlich der Straße von Buttenheim nach Seigendorf auf freier Höhe am Waldrand (Flur-Nr. 1158, Flurteil „Gratzau“). Größe: 2150 m2. Alter: 1819

Buttenwiesen Friedhof

Lage: Mitten im Ort neben dem christlichen Friedhof und mit diesem durch einen Zugang verbunden. Größe: 1904 qm; L-förmige Fläche, dreiseitig von einer 1988 sanierten Mauer umgeben, mehrfach vergrößert.Alt